Tag 15 – Filmpark Babelsberg und Potsdam

Simon Blog, Deutschland-Tour 2020

27.08.2020 – Tag 15.

Heute waren wir für einen Großteil des Tages im Filmpark Babelsberg, dem ältesten Großatelier-Filmstudio der Welt. Hier wurden und werden noch immer große Kinofilme gedreht.

In einer Führung besuchten wir Kulissen der Filme “Der Baader-Meinhof-Komplex”, der “Monuments Men”, waren im Lummerland für den neuen Jim Knopf Film und auf dem Set der Serie “Gute Zeiten Schlechte Zeiten”.

Bei letzterem gibt es leider keine Bilder. Es fanden gerade Dreharbeiten statt. Da die Folge erst ist etwa 10 Wochen ins Fernsehen kommt, gilt noch absolutes Filmgeheimnis. Wir sahen bei den Dreharbeiten aus einer Seitengasse des nachgebauten Straßenzugs zu, damit wir nicht im Bild standen.

Die Western-Show gegen Mittag nahmen wir natürlich ebenfalls mit.

Es sind viele verschiedene Originalrequisiten ausgestellt. Auch ganze “Städte” wurden nachgebaut. Hier zum Beispiel das Thema Mittelalter:

Die Action-Show gegen 15:00 Uhr war nochmals ein Highlight. Hier zeigten Stuntmänner und auch eine Stuntfrau mit viel Effekt ihr Können.

Nach der Show ging es weiter zum Schloss Sanssouci und dessen Park nach Potsdam. Wir schlenderten ein wenig durch den Park und schauten uns im Anschluss auch noch das Brandenburger Tor in Potsdam an.

Morgen heißt es dann: “Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!”