Tag 19 – Spreewald und Rakotzbrücke

Simon Blog, Deutschland-Tour 2020

31.08.2020 – Tag 19.

Vom Stadtrand Berlins aus ging es heute wieder mit unserem Camper weiter. Im Spreewald haben wir uns ein Kajak ausgeliehen und sind zwei Stunden lang äußerst erfolgreich über die Spree durch den Wald gepaddelt (wir sind nicht ins Wasser gefallen).

Nass wurden aber trotzdem, denn kurz vor Schluss begann es kräftig zu regnen.

Anschließend fuhren wir weiter zur Rakotzbrücke bei Kromlau. Eine alte steinerne Bogenbrücke, welche sich im See perfekt zu einem Kreis spiegelt. Ist sie nicht wunderschön?

Ups, da hat wohl einer den Stöpsel des Sees gezogen und die Brücke in ein schönes modernes Gewand gesteckt…

Naja, als ob das – und der große Umweg hierfür – nicht schon Ärger genug wäre, für den Parkplatz hat die Gemeinde Kromlau dann auch noch 5 Euro genommen. Perfekter erster Eindruck, liebes Sachsen!

Weiter in die Sächsische Schweiz und etwas Zeit in unserem strengen Reiseplan rausholen war nun das Motto.

Wir sind mittlerweile schon in der Sächsischen Schweiz angekommen. An unserem heutigen Stellplatz fuhren wir das Vordach aus und bauten die Campingstühle und den Tisch auf. Bei Grillfleisch und Wein (von unserem Winzer auf unserer Tour mitgenommen) genossen wir den Abend.