Tag 21 – Jena, Buchenwald und Weimar

Simon Blog, Deutschland-Tour 2020

02.09.2020 – Tag 21.

Kalt war’s heute Nacht im Camper! Als wir den heutigen Tag mit der Abfahrt von unserem Stellplatz in Eisenberg begannen, hatten wir nur knappe 10°C auf dem Thermometer. In der Nacht lagen wir sicherlich darunter.

Erste Station war Jena. Hier gingen wir ins Zeiss Planetarium – dem ältesten Großplanetarium der Welt. Auf der Kuppel mit seinen etwa 800 Quadratmetern Leinwandfläche sahen wir den sehr interessanten Film “Explore – Expedition Weltraum”.

Wir besuchten das Gartenhaus Schillers. An dem kleinen Steintisch saßen Goethe und Schiller oft zusammen und haben manches gute und große Wort miteinander gewechselt.

Hier noch ein Bild vom Stadtkern Jena’s mit dessen Rathaus im Hintergrund.

Zweite Station des Tages war die Besichtigung des Konzentrationlagers Buchenwald, denn auch das gehört zur deutschen Geschichte leider mit dazu und sollte auf unserer Deutschland-Tour nicht fehlen.

Der Glockenturm gehört mit zur Gedenkstätte Buchenwald und soll ebenfalls Mahnmal für die menschenverachtenden Taten sein.

Anschließend ging es in die Stadt Weimar hinunter. Wir suchten uns das Wohnhaus Schillers (erstes Bild unten), sowie das Wohnhaus Goethes (zweites Bild unten) und erkundeten die Stadt etwas.

Das letzte Bild für heute zeigt die Weimarer Fürstengruft. Hier wurden auch Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller beigesetzt.

Unseren heutigen Stellplatz haben wir in Saalfeld an der Saale. Morgen geht es dann wieder ab nach Bayern. Am Freitag müssen wir unser Wohnmobil dann wieder abgeben.