Equipment

Hier stelle ich einen Teil meiner Foto-Ausrüstung vor. Im Laufe der Jahre ist einiges an hochqualitativem Equipment zusammengekommen. Der finanzielle Wert und die Möglichkeiten, die sich daraus für meine Auftragsarbeiten ergeben sind damit enorm gewachsen.

Kameras

2 x Nikon D750 – Spiegelreflex Vollformat
1 x Nikon D5100 – Spiegelreflex APS-C
1 x GoPro Hero 4 black edition

Die beiden Vollformat-Kameras Nikon D750 handelt es sich um absolute Profigeräte und kommen beispielsweise auf Hochzeiten parallel zum Einsatz. So kann ich schnell auf verschiedene Situationen reagieren, indem ich zur entsprechenden Kamera mit geeignetem Objektiv greife. Diese Kameras besitzen einen größeren Sensor als kleinere Spiegelreflex- oder Kompaktkameras, was einen Vorteil in Bildqualität und Low-Light-Situationen mit sich bringt. Zwei solcher Kameras zu besitzen bietet außerdem einen gewissen Schutz vor Ausfällen bei wichtigen Ereignissen.

Als weiteres Backup steht mir meine Nikon D5100 Spiegelreflex mit APS-C-Sensor ebenfalls noch zur Verfügung.

Sollten es besondere Aufnahmen oder sogar kleine Filme in 4K-Auflösung werden, dann kann ich meine wasserdichte Action-Cam GoPro Hero verwenden.




Objektive

1 x Walimex 8mm F2.8 Fisheye
1 x Nikkor 20mm F1.8
1 x Nikkor 50mm F1.8
1 x Sigma 35mm F1.4 Art
1 x Sigma 85mm F1.4 Art
1 x Tamron 90mm F2.8 Macro
1 x Tamron 15-35mm F2.8
1 x Tamron 24-70mm F2.8
1 x Tamron 70-200mm F2.8

Mit einem mittlerweile sehr breit aufgestellten Fuhrpark an verschiedenen Objektiven stehen mir gestalterisch viele Möglichkeiten offen. Jedes meiner Objektive bietet eine Offenblende von F2.8 oder besser. Das ist vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen (beispielsweise in dunklen Kirchen) enorm wichtig. Vom Ultraweitwinkel bis in den Telebereich decke ich einen weiten Bereich lückenlos ab.

Spezialobjektive wie das Fisheye oder das Makro-Objektiv bieten zusätzlich die Möglichkeit zur Erstellung von extravaganten Fotos.


Ausleuchtung / Blitze

1 x Jinbei HD-610 Studioblitz portabel
5 x Yongnuo YN560-III Systemblitze
2 x Jinbei TR-Q6N TTL-Blitzauslöser
1 x Yongnuo YN560-TX Fernsteuereinheit
2 x Yongnuo RF-603 Funkfernauslöser

Mit aktuell einem leistungsstarken Studioblitz und 5 Systemblitzen kann ich selbst aufwändigere Lichtsetups realisieren. Selbst das Ausleuchten größerer Personengruppen ist dabei kein Problem mehr. Das gesamte System ist portabel und kann so überall eingesetzt werden.

Mit den verschiedenen Funkauslösern ist es möglich die Blitze kabellos in bis zu 100 Metern Entfernung auszulösen. Selbst die Einstellung der Blitzleistung kann an der Kamera eingestellt werden, was die Arbeit enorm erleichtert.



Lichtformer / Lichtstative

1 x Jinbei Beauty Dish 50 cm – optional mit Waben
1 x SMDV-Softbox 60 cm Hexagon
1 x Durchlichtschirm 101 cm
1 x Durchlichtschirm 150 cm
4 x Lichtstative mit Schirmneigern
1 x Reflektor (5 in 1)

Ein Fotograf möchte in seinen Bildern oft weiche Schatten erzielen oder das Licht genau dort hin richten, wo er es braucht. Dafür kommen sogenannte Lichtformer zum Einsatz.

Mit einem sogenannten Beauty-Dish, einer Softbox und zwei Durchlichtschirmen, welche vor die Blitze aufgesetzt werden und mittels der Stative positioniert werden, kann ich Personen mit weichem Licht gleichmäßig ausleuchten. Als Resultat können damit sehr gute Bildergebnisse erreicht werden.

Filter

1 x Haida 150 ND-Filter 1000x
1 x Haida 150 Polfilter
3 x versch. PHOREX by Jaworskyj ND-Filter
versch. Cokin-Filter (ND und Verlauf)

Filter werden mit speziellen Halterungen vor die Objektive installiert und können weitere besondere Effekte erzielen. Viele Filter werden in der Landschaftsfotografie eingesetzt.

Ein sogenannter ND-Filter ermöglicht Langzeitbelichtungen selbst am Tage, was beipielsweise fließendes Wasser als eine Art Nebel erscheinen lässt.

Ein Polfilter entfernt störende Reflexionen, was neben der Landschaftsfotografie auch für die Produktfotografie ein sehr hilfreiches Mittel darstellen kann.

Verlaufsfilter helfen große Dynamik- / Helligkeitsunterschiede im Bild auszugleichen.




Multicopter

1 x DJI Mavic Pro
3 x Lipo-Akkus
6 x versch. Freewell ND-Filter & Polfilter

Mit der Mavic Pro von DJI steht mir ein im Packmaß einzigartig kleiner Multicopter zur Verfügung mit welchem wunderschöne Aufnahmen aus der Luft möglich sind. In schwerigen Situationen ein Gruppenfoto? Mit der Mavic kein Problem.

Die Kamera bietet eine Auflösung von etwa 12 Megapixeln bei Fotos. Eine Aufnahme im RAW-Format ist dabei möglich. Videos können mit 4K-Auflösung aufgenommen werden.



Arbeitsplatz

Ein angenehmer Arbeitsplatz mit gutem Werkzeug macht viel mehr Spaß. Für die Nachbearbeitung steht mir ebenfalls leistungsfähige Soft- und Hardware zur Verfügung:

Hardware:
i-tek Docking Station
Macbook Pro 13″ Anf. 2015 – farbkalibriert
Eizo CQ277-BK Monitor – farbkalibriert
weiterer Asus Monitor
Wacom Intuos Pro M Grafiktablett

Software:
Adobe Lightroom Classic CC,
Photoshop CC 2018,
Pano2VR,
Helicon-Focus,
Set.a.light 3D STUDIO
und andere